Kindle Paperwhite oder Tolino Shine? Der eBook-Reader Vergleich

Der Kindle Paperwhite hat vorgelegt, weitere eBook Hersteller ziehen nach. Seit einiger Zeit gibt es auf dem Markt, bei der Buchhandlung Thalia, bei Weltbild oder auch im Internet bei bücher.de den Tolino Shine zu kaufen. Dieser kostet nur 99€ und damit ganze 30€ weniger, als der Kindle Paperwhite. Eine Hintergrundbeleuchtung bei dem Display haben beide Geräte. Doch kann der Tolino Shine auch mit dem Kindle Paperwhite mithalten? Wo unterscheiden sich die beiden Geräte und welche Vor- und Nachteile haben die beiden Modelle überhaupt? Dieses will ich im nachfolgenden Vergleich einmal herausstellen.

Der Preis

Der Kindle Paperwhite, der eBook Reader von Amazon, ist Online für 129€ zu haben. Bei einigen Elektrofachmärkten ist das Kindle Gerät ebenfalls erhältlich. Auch hier beträgt der Preis 129€.
Der Tolino Shine ist entweder direkt in der Buchhandlung erhältlich oder auch Online über verschiedene Shops. Die Telekom, die Buchhandlung Thalia und Weltbild bieten den eBook Reader beispielsweise an. Der Preis des Tolino Shine beträgt 99€. Die Versandkosten entfallen, trotz Online-Kauf bei beiden Geräten in der Regel. Der Tolino Shine ist ca. 30 Gramm leichter als der Kindle Paperwhite.

Das Display

Beide eBook Reader haben die eInk-Technologie verbaut. Dieses ist eine elektronische Tinte, welche ein Leseerlebnis wie bei einem echten Buch erzeugen soll. Zudem sind eInk Displays sehr energiesparend und haben die Vorgängermodelle mit LCD-Display abgelöst. Das Lesen auch einem eInk Display ist auch deutlich angenehmer.
Beide eBook-Reader, sowohl der Kindle Paperwhite, als auch der Tolino Shine, sind mit einem 6 Zoll großen Display ausgestattet. Die Bildschirmauflösung beträgt bei beiden Geräten 758x1024 Bildpunkte. Beide Geräte haben ein von hinten beleuchtetes Display. Insgesamt wirkt die Beleuchtung bei dem Kindle Paperwhite ein wenig klarer und besser. Aber auch die Beleuchtung des Tolino Shine ist nicht schlecht und fast so gut wie die des Kindle Paperwhite. Aber die Ausleuchtung des Displays beim Kindle Paperwhite ist doch etwas besser. Ein leichter Graustich hat der Hintergrund bei beiden Geräten.

Die Bedienung

Der Kindle Paperwhite wird komplett über den Touchscreen bedient. Das Gerät besitzt nur eine einzige Taste zum Ein- und Ausschalten. Der Tolino Shine wird ebenfalls komplett über das Touchscreen bedient. Bei beiden Geräten ist die Bedienung fast identisch. Das Umblättern geht bei dem Kindle Paperwhite aber minimal schneller, als bei dem Tolino Shine. Insgesamt ist der Tolino Shine aber auch sehr angenehm zu Bedienen.

Der Büchershop

Die Bücher können bei beiden Geräten über WLAN auf das Gerät übertragen werden.
Während bei dem Kindle Paperwhite alles auf ein Kaufen der Bücher über Amazon ausgelegt ist, ist bei dem Tolino Shine das Kaufen der Bücher auf den jeweiligen Shop festgelegt, bei welchem man das Gerät erworben hat. Hat man den Tolino Shine bei Weltbild gekauft, werden die Bücher über die Weltbild-Seite bezogen. Sollte der Tolino Shine bei Thalia gekauft worden sein, ist der Büchershop von Thalia auf dem Gerät vorinstalliert. Der Nutzer kann sich also aussuchen, je nachdem wo er das Gerät kauft, welcher Büchershop auf dem Gerät installiert sein soll. Gespeichert werden die Bücher in einer Telekom Cloud. Von hier können die Bücher einfach wieder auf den eBook-Reader übertragen werden. Bei dem Kindle Paperwhite ist ausschließlich das Kaufen der Bücher über Amazon möglich. Der Vorteil ist, dass Amazon wohl das größte eBook Sortiment hat (mit englischen Büchern). Zudem werden dort auch viele ältere Bücher kostenlos angeboten Wer also eh immer bei Amazon seine Bücher kauft, dem kann ich den Paperwhite ans Herz legen. Über die Cloud von Amazon funktioniert das synchronisieren des Gerätes, auch dank jahrelanger Erfahrungen in diesem Bereich, perfekt. Ob dieses mit der Telekom Cloud auch alles so einwandfrei funktioniert, wird sich in Zukunft erst noch zeigen.

Der Speicher

Der Kindle Paperwhite besitzt 2GB Speicher. Von diesen 2GB sind, abzüglich des Betriebssystems, ca. 1,25GB für eigene Bücher nutzbar. Der Tolino Shine hat ebenfalls 2GB. Mit dem kleinen Unterschied, das dieser durch eine SD-Card erweitert werden kann. Der SD-Card Slot fehlt beim Kindle Paperwhite.
Die Formate

Mit dem Kauf eines Reader legen Sie sich auf ein Format fest. Der Kindle Paperwhite liest keine ePub-Formate. Der Tolino Shine liest keine Amazon-eBook-Formate.

Das Fazit

Die beiden eBook-Reader leisten sich ein Kopf- an Kopfrennen. Allerdings liegt in meinen Augen der Kindle Paperwhite ein bisschen vorne. Der Büchershop von Amazon ist gut sortiert und es gibt eigentlich kein Buch, welches man dort nicht findet. Auch im Büchershop der anderen Buchhändler sind viele Bücher enthalten. Auch hier wird man auf keinen Bestseller verzichten müssen und wird das Buch, welches man über die Suchfunktion sucht, auch finden. Von der Software ist der Kindle Paperwhite ein bisschen besser als der Tolino Shine. Die Bedienung des Kindle Paperwhite geht etwas flüssiger von der Hand. Letztendlich muss jeder selbst entscheiden, welches Gerät das favorisierte ist. Bei mir liegt der Kindle Paperwhite eine Nasensspitze vorne - trotz des preislichen Unterschiedes von 30€. Ich kaufe allerdings auch gerne meine Bücher über Amazon ein und bin von der einfachen Bedienbarkeit der Amazon Cloud überzeugt. Beide Geräte sind aber sehr gute eBook Reader. Mit keinem der beiden Geräte machen Sie etwas falsch. Man muss sich einfach nur für ein System entscheiden. Für welches System entscheiden Sie sich?

Sie können ja auch einfach einmal in die nächste Buchhandlung gehen und den Tolino Shine selber ausprobieren. Eine freundliche Beratung ist bei diesem Gerät inklusive!

Was meinen Sie? Welcher eBook Reader ist der bessere der Beiden? Schreiben Sie ihre Meinung einfach als Kommentar unter diesen Beitrag.

Kommentare:

  1. Ich denke, dass der Tolino den weiteren Vorteil bringt, dass via Webbrowser auch Bücher von anderen Shops via WLAN heruntergeladen werden können die das ePub-Format unterstützen. Zwar etwas umständlicher und langsamer als beim Mutterhaus (also wo man das Gerät gekauft hat) aber trotzdem es lässt es zu. Dies ist meines Erachtens ein Plus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi.Ich möchte mir ein ebook zulegen ich weiß aber nicht welches ich nehmen soll.Ich tendiere jedoch zum Tolino.Da ist aber mein Problem , dass ich nicht weiß was "ePub Format" bedeutet.Könntest du es erklären?

      Löschen
    2. Hallo! Supertoller Bericht! Kann mir jemand sagen, ob ich die beiden Geräte auch benutzen kann, wenn ich kein WLAN habe? Vielen Dank!

      Löschen
    3. "ePub" ist glaub ich eine Art der Speicherung der Bücher, das heißt dass das Gerät ePub lesen können muss um es öffnen zu können. ich überlege auch mir eins von beiden zu kaufen tendiere aber zu tolino weil man halt bei mehreren Shops kaufen kann und außerdem die Bücher der Online-Bibliotheken hgäufig in ePub Format sind und man sie somit nicht auf dem kindle lesen kann... :)

      Löschen
    4. Hey,
      ich habe zu Weihnachten den Kindle Paperwhite bekommen und kann den echt nur empfehlen!!! Man kann damit auch längere Zeit lesen ohne das die Augen weh tun, das Licht des Kindles optimal an jeden beliebigen Raum anpassen und per Beta-Browser auch ins Internet gehen... obwohl das bei manchen Seiten leider nicht so gut klappt. Mir gefällt der Kindle obwohl er nur ebooks von amazon, wegen des anderen Formats nutzen kann (außer man lädt sich einen "Umwandler" herunter der das Format von anderen ebooks umändern kann). Amazon bietet außerdem richtig viele kostenlose Bücher an, die jede Kindle-Nutzer gratis herunterladen kann. Wenn man Prime-Mitglied wird kann man dann auch jeden Monat ein ebook gratis lesen. Was sich für mich aber nicht lohnt, da Prime ca 30 € im Jahr kostet und ich extrem schnell lese und deshalb ein Buch im Monat viel zu wenig ist :) .

      Zu der oben genanten Frage: Kann mir jemand sagen, ob ich die beiden Geräte auch benutzen kann, wenn ich kein WLAN habe?

      Antwort nur fürs Kindle: Ja, beim Kindle kann man es auch ohne WLAN nutzen. Da hat man dann noch ein USB-Kabel für den PC dabei ;).

      LG :)

      Löschen
    5. Ich kann mich meinen Vorgängern bzgl. Der onleihe nur anschließen. Vor einem Kauf sollte also meiner Meinung nach Erkundigungen eingezogen werden ob in der heimischen Bücherei (wer am Land lebt vielleicht in der nächsten größeren Stadt da sich eine Mitgliedschaft auch nur für die onleihe lohnt und im Gegensatz zu dem Abonnement von Amazon deutlich mehr Bücher ausgeliehen werden können) eine onleihe existiert. So können zusätzliche große Kosten vermieden werden. Bei mir ist es zum Beispiel folgendermaßen: ich hatte die einmaligen Anschaffungskosten des Tolinos und eine jährliche aber sowie so entstehende jahresgebühr von 10€ in der Stadt eigenen Bibliothek. Ich habe mir bisher kein einziges Buch gekauft da ich mit der Onleihe bisher alle meine gewünschten Bücher (auch für meine Kinder) nach kurzer Zeit lesen konnte. So denke ich dass vor allem für viel Leser der Tolino doch einen klaren Vorteil hat: Bücher müssen nicht gekauft werden sondern können ganz einfach ausgeliehen werden ohne kosten

      Löschen
    6. schließe mich meinemm Vorgänger an.Ich selber habe noch einnen Trekstor, aber habe bereits 2x je einen Tolino verschenkt. Auch wir haben vor Ort eine Biblothek mit einer Jahresgebühr von 10€ im Jahr. Dafür kann man unbegrenzt Bücher, auch ebooks ausleihen. Toll. Bei Thalia gibt es auch ebooks zum Nulltarif. :-)))

      Löschen
    7. Ich habe seit 6 Monaten den Tolino und kann nur sagen, dass dieser hinsichtlich Cloud, Speicherung auf dem PC und Bedienbarkeit super ist. das epub Format ist zwischenzeitlich überall gängig und in den vorinstallierten Shops (Ich habe hier Hugendubel) gibt es nahezu alle Bücher und darüber hinaus auch immer wieder Angebote (für z.B. 99 Cent) sowie kostenlose Bücher.

      Darüber hinaus kann man online bei Hugendubel auch 15 Euro beim Gerätekauf sparen...

      Mein Fazit: Der Tolino ist sehr empfehlenswert.

      Löschen
    8. Der Tolino ist ein gutes Gerät, weil er mit der SD Karte weitaus mehr Speicher als der Kindle zur Verfügung hat. Auch kann man von den städtischen Leihbibliotheken Bücher draufladen.
      Das EPUB Format erlaubt dem Verleger des Buches einen Kopierschutz, und eine zeitlich begrenzte Nutzung wie ihn Leihbüchereien benutzen.
      Man braucht kein WLAN für beide, da man über das USB Kabel sich mit dem PC/ Laptop verbinden kann und die Daten die per Internet auf den PC geladen wurden transferieren kann.
      Neue Internet Verbindungen einrichten ist etwas nervig, weil die angebotene Screen Tastatur nicht besonders groß ist und man für Buchstaben, Zahlen und andere Zeichen hin und her toggeln muß.

      Löschen
  2. Ich kann mich der Argumentation meines Vorgängers nur anschließen die Unabhängigkeit beim Shopping ist viel wert und wer möchte sich unbedingt an einem Hersteller für immer binden. Aber auch die anderen technischen Daten siehe Link http://www.ebook-reader-vergleich.de ist der Tolino besser. Wichtig war mir beim Kauf der externe Speicher so kann ich schnell meine eBooks, durch Austausch der Speicherkarte auch auf anderen Geräten lesen. Das ist mit dem Paperwhite leider nicht möglich.

    AntwortenLöschen
  3. ich überlege mir gerade den einen oder den anderen zu zulegen.... vielviel Ebooks passen denn auf 1,25 GB ? Das der Speicher nicht erweiterbar ist stört mich schon am Kindle.... mmhh ich überlege mal weiter :D Danke für den super Beitrag !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf 1,25GB passen sehr viele eBooks. Ein eBook hat natürlich je nach Seitenzahl eine unterschiedliche Größe. Es gibt eBooks die nur 150kb haben und es gibt eBooks die 1MB haben. Bei einer Größe von 1MB, was schon sehr viel ist, passen auf 1,25GB ca. 1250 eBooks. Wenn der eBook-Reader wirklich nur zum Lesen und nicht zum Speichern von massenweise pdf-Dateien verwendet wird, dürften 1,25GB auf jeden Fall ausreichen. Zur Not bleibt immernoch die Cloud, in welcher Bücher zwischengelagert werden können. Wenn einem die 1,25GB nicht ausreichen sollte wohl eher zu anderen Modellen greifen.

      Löschen
    2. Hey,
      also auf meinen Kindle Paperwhite passen so ca. 1400 Bücher. Die man aber auch nicht für immer behalten muss. Wenn einem ein Buch nicht gefällt, kann man es ja wieder löschen. Oder man zieht sich die Bücher auf den PC. Da passen schließlich noch mehr drauf ;)

      LG :)

      Löschen
    3. ich zitiere aus Beitrag vom 30.12.13
      ...und per Beta-Browser auch ins Internet gehen... obwohl das bei manchen Seiten leider nicht so gut geht...
      welcher Beta-Browsser ist hiermit gemeint?
      kann ich definitiv außer zu amazon doch ins Internet um zB meine emails im Urlaub zu lesen?
      an anderen Stellen hier wird nämlich das Gegenteil geschrieben
      danke

      Löschen
  4. Das Amazon-eigene Buchformat unterbindet schon beim kauf des Kindle einen Preisvergleich, da im Prinzip (okay man könnte die Dateien mittels software umwandeln) nurnoch Bücher aus dem Amazon-Shop lesbar sind.

    Das hat die Entscheidung für den Tolino für mich so einfach gemacht. Wer mit so einer erzwungenen Kundenbindung kein Problem hat, dem kann man aber gerne den (zugegeben technisch etwas ausgereifteren) Kindle Paperwhite empfehlen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi.Wenn du jetzt einen "Tolino" gekauft hast,könntest du mir sagen ob dort die bücher nur in der Telekom cloud gespeichert werden können,oder werden sie sofort auf den Tolino übertragen?

      Löschen
    2. Es gibt keinerlei Einschränkungen wie beim Kindle von Amazon. Egal wo du die Bücher kaufst. Wichtig ist das sie im ePub-Format abliegen. Du kannst die gekauften ebooks (Thalia, Weltbild, usw.) dann entweder in die Cloud schicken, auf dem PC ablegen und von dort an den Tolino schicken oder direkt via WLAN auf dein Gerät runterladen. Die Frage WIE ist eher untergeordnet. Viel interessanter ist das OB. PDF versteht der Tolino ebenfalls. Hier also ideal das man einen externe SD-Karte hinzufügen kann, da PDFs auch schonmal grösser sein können. Ebenso ist es möglich bei Bibliotheken sich Bücher online auszuleihen. Alles Punkte die mit dem Kindle nicht möglich sind. Oder das abschaltbare Licht um Akku zu sparen - auch hier beim Kindle fehlanzeige...

      Löschen
  5. Ich habe den Tolino seit März und bin sehr zufrieden damit. Ich habe mich bewusst gegen den Paperwhite entschieden, da ich keine lust habe immer nur bei Amazon zu kaufen. Außerdem lade ich mir gerne Bücher aus unserer E.Book Stadtbibliothek und das ginge mit dem Paperwhite nicht!
    Inzwischen gibt es ein Software-Update, die einige Funktionen des Tolino verbessern (z.B. Markierungen setzten, Zeilenabstand einrichten).
    Sehr praktisch ist auch,dass man an jedem Telekom Hotspot aufs Internet zugreifen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      seit verg. Freitag 19,07.13 bin ich nun auch Besitzein eines Tolino Shine und bin bisher damit zufrieden. Habe diesen bei Weltbild gekauft und nun ist auch dieser als Shop integriert. Von dort habe ich schon 2 Ebooks runtergeladen - kein Problem, das ging ziemlich schnell.
      Auf andere Shops wie z.B. Thalia kann ich zwar per Internet-Browser zugreifen, aber wenn ich dort etwas bestellen will, scheint das nicht zu funktionieren, warum auch immer? Ich kriege jedenfalls eine entsprechende Fehlermeldung, das ich es später noch einmal versuchen soll...

      Ich habe nun gerade Ihren Bericht gelesen. Das mit dem Laden von der E-Book Stadtbibliothek finde ich ganz interessant, aber wie funktioniert das? Da drüber bin ich mir noch nicht so ganz im klaren und ich würde mich freuen, hier etwas darüber zu erfahren. DANKE!

      Löschen
    2. Ich bin zB in der Stadtbibliothek Braunschweig (12 € Jahresbeitrag) angemeldet und die haben eine sogenannte "Onleihe". Da loggt man sich mit seiner Mitgliedsnummer und dem zugehörigen Passwort ein und schon kann man Bücher online "ausleihen". Die lädt man dann auf seinen PC und sie lassen sich problemlos auf einen per USB angeschlossenen E-Reader laden. Ausgeliehene Bücher lassen sich auf dem PC und dem Endgerät dann für eine bestimmte Zeit öffnen (in meinem Fall genau 14 Tage) und nach Ablauf dieser Zeit geht es nicht mehr und man kann die Datei einfach löschen. Erst ab dann ist der Titel wieder in der Online-Bibliothek verfügbar. (Warum ein Titel nicht von mehreren Personen gleichzeitig ausgeliehen werden kann weiß ich leider nicht. Ich vermute, dass es irgendwas mit den Rechten zu tun hat.) Wenn man merkt, dass man ein Buch in der gesetzten Frist nicht schafft kann man sich den selben Titel in der Onleihe erneut vormerken (mit ein wenig Glück hat man keinen Vormerker vor sich). Dann muss man zwar neu runterladen und nochmal auf den Reader verschieben, aber man kann wenigstens weiterlesen. Ich finde das eine total tolle Sache und man muss sich nicht jedes Buch kaufen, das man lesen möchte!

      Ich hoffe meine Antwort hilft Ihnen weiter.

      Löschen
    3. Wenn man bei Amazon die Prime-Mitgliedschaft hat (30€/Jahr), kann man sich auch Bücher ausleihen. Allerdings max. 1 Buch pro Monat, dafür für eine unbegrenzte Zeit. Die Prime-Mitgliedschaft hat außerdem den Vorteil, dass man bei Bestellungen direkt bei Amazon keine Versandkosten bezahlt und eine bevorzugte Lieferung erhält.
      Ich finde das auch nicht zu verachten; aber jeder muß für sich selbst entscheiden, ob er sich zugegebenermaßen von Amazon abhängig macht oder sich für einen anderen Ebook-Reader entscheidet. Dies ist nur eine kleine Anmerkung zum Thema "Ebooks-Ausleihen".

      Löschen
  6. Ich habe leider mit dem Tolino shine keine guten Erfahrungen gemacht, habe nun schon das DRITTE Gerät und bei allen Dreien ist es nicht möglich im Geräteshop Bücher zu kaufen und zu Laden, auf dem Display erscheint immer Wartungsarbeiten -bitte wenden Sie sich an unseren Kundendienst- das Problem ist bei Hugendubel bekannt, kann anscheinend jedoch nicht abgestellt werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme nicht einmal so weit und, ich werde das gestern gekaufte Gerät zurückgeben. Ich habe über 10 Computer, Handys und Drucker in meinem Netzwerk und bislang keine Probleme bzw. habe sie gemeistert. Nach zwei Stunden vergeblichen Probierens habe ich aufgegeben. Mit meinen Kollegen aus der IT habe ich heute weiteres probiert und dabei kamen Reaktionen der Bedienungsoberfläche heraus, die nicht hinnehmbar sind.

      Löschen
    2. Ich habe das gleiche Problem, ebenfalls bei Hugendubel gekauft. Habe auch schon den 2. Tolino, bei dem ersten konnte er keine Verbindung zum WLAN herstellen und der zweite kann jetzt nicht mit dem Shop verbunden werden. Außerdem läd der Tolino immer sehr sehr lange um eine neue Seite zu öffnen. Ich bin echt am Überlegen den Tolino umzutauschen und einen Kindle zu holen.

      Löschen
    3. Auch ich habe das Problem. Ich würde mir auch keinen Tolino mehr kaufen. Ich habe ihn seit April . Der ersten 2 haben sich von alleine aufgehängt und konnten nicht mehr repariert werden. Bei dem 3. Gerät benötige ich Stunden, um gekaufte Buecher herunterzuladen. Entweder verbindet er sich nicht mit dem WLAN oder wenn er verbunden ist, bekomme ich eine Fehlermeldung. Irgendwann klappt es dann und ich kann das Buch herunterladen. Ich werde den 3. Nun auch umtauschen. Ich wuerde ihn am liebsten zurück geben und einen Kindle holen. Aber was passiert dann mit meinen Büchern, die auf meinem Tolino sind?

      Löschen
  7. Ich finde diesen Bericht super, danke! Ich bin grade auch am hin und her überlegen ob ich mir eins von diesen Geräten zulegen soll oder nicht. Allerdings hätte ich dazu noch eine Frage: Also man kann mit den Geräten ja auch ins Internet und meine Frage ist wie es dann mit Facebook oder ähnlichem aussieht? Lädt das ohne Probleme die Seiten, Fotos etc?
    Und wie sieht es mit einer allgemeinen Google Suchfunktion aus? Sozusagen teilweise als Ersatz für einen Laptop.
    Über Antworten würde ich mich sehr freuen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die TestberichtseiteSonntag, 16 Juni, 2013

      Surfen im Internet mit einem eBook-Reader ist so eine Sache. Zwar funktioniert das, ich kann das aber weniger empfehlen. Es ist halt ein eINK Display und kein LCD Display. Der Seiten Aufbau ist dadurch sehr stockend und flackernd. Mir macht das Surfen keinen Spaß. Als Laptop-Ersatz ist ein eBook Reader nicht geeignet. Es ist hauptsächlich ein Gerät zum Lesen. Ich hoffe ich konnte helfen...

      Löschen
    2. Auf jeden Fall, vielen Dank! :)

      Löschen
    3. Hallo an die Gemeinde, tolle Hinweise und ich bin hin und weg. Technisch scheinen Kindle und Tolino ja, bis auf die Speichererweiterung (könnte wichtig sein - keine Erfahrungen) bei Tolino, gleich gut zu sein. Und ich gehe mal davon aus, dass ich nur Bücher von unterwegs(Straßen- bzw. Eisenbahn, im Urlaub, etc.) lesen möchte. Einiges musste ich feststellen: Der Thalia-Shop ist etwas teurer. Im konkreten Beispiel: Karl May-Romane. Bei Kindle fand ich diese oft für 0€ und bei Thalia für 1,99€. Bücher, wie "Die Wanderhure" und weitere Folgen sind gleich teuer. Manchmal sind e-Bücher aber bei den oben genannten Anbietern unterschiedlich teuer. Ergo: Ich werde meine 10 e-Bücher bei Thalia und Amazon vergleichen. Sollte ich eine Differenz von mehr als 30€ im Thalia-Shop haben, werde ich mich dann doch für Kindle entscheiden.
      Zum Schluss stellt sich bei mir die Frage: Was ist umweltfreundlicher. Buch oder e-book? Darauf fand ich noch keine Antwort. Viele Grüße Maik

      Löschen
    4. Ich habe diesen Unterschied auch gemerkt. Man sieht den Unterschied bei den neusten Büchern Inferno bzw. die Game of Throne Reihen, Das Lied von Feuer und Eis kosten bei Thalia 11,99€-12,99€ und bei Amazon nur 11€ gut, es kommt auf die Menge an. Wenn jemand viel ließt würd ich den Paperwhite empfehlen. Aber ich lese nicht so viel vielleicht pro Monat 1-2 Bücher. Deshalb werd ich mir den Tolino besorgen

      Löschen
  8. Ich überlege schon länger ob ich mir ein Gerät zulege, aber wie funktioniert das mit dem herunterladen von Büchern von anderen Websites (Tolino)??? Ich lese gerne und viele englische Bücher und da ich auf Thalia.at nicht so viele englische finde, möchte ich wissen, ob auf den anderen Websites auch englische Bücher finde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo an die Gemeinde, tolle Hinweise und ich bin hin und weg. Technisch scheinen Kindle und Tolino ja, bis auf die Speichererweiterung (könnte wichtig sein - keine Erfahrungen) bei Tolino, gleich gut zu sein. Und ich gehe mal davon aus, dass ich nur Bücher von unterwegs(Straßen- bzw. Eisenbahn, im Urlaub, etc.) lesen möchte. Einiges musste ich feststellen: Der Thalia-Shop ist etwas teurer. Im konkreten Beispiel: Karl May-Romane. Bei Kindle fand ich diese oft für 0€ und bei Thalia für 1,99€. Bücher, wie "Die Wanderhure" und weitere Folgen sind gleich teuer. Manchmal sind e-Bücher aber bei den oben genannten Anbietern unterschiedlich teuer. Ergo: Ich werde meine 10 e-Bücher bei Thalia und Amazon vergleichen. Sollte ich eine Differenz von mehr als 30€ im Thalia-Shop haben, werde ich mich dann doch für Kindle entscheiden.
      Zum Schluss stellt sich bei mir die Frage: Was ist umweltfreundlicher. Buch oder e-book? Darauf fand ich noch keine Antwort. Viele Grüße Maik

      Löschen
  9. Hallo an die Gemeinde, tolle Hinweise und ich bin hin und weg. Technisch scheinen Kindle und Tolino ja, bis auf die Speichererweiterung (könnte wichtig sein - keine Erfahrungen) bei Tolino, gleich gut zu sein. Und ich gehe mal davon aus, dass ich nur Bücher von unterwegs(Straßen- bzw. Eisenbahn, im Urlaub, etc.) lesen möchte. Einiges musste ich feststellen: Der Thalia-Shop ist etwas teurer. Im konkreten Beispiel: Karl May-Romane. Bei Kindle fand ich diese oft für 0€ und bei Thalia für 1,99€. Bücher, wie "Die Wanderhure" und weitere Folgen sind gleich teuer. Manchmal sind e-Bücher aber bei den oben genannten Anbietern unterschiedlich teuer. Ergo: Ich werde meine 10 e-Bücher bei Thalia und Amazon vergleichen. Sollte ich eine Differenz von mehr als 30€ im Thalia-Shop haben, werde ich mich dann doch für Kindle entscheiden.
    Zum Schluss stellt sich bei mir die Frage: Was ist umweltfreundlicher. Buch oder e-book? Darauf fand ich noch keine Antwort. Viele Grüße Maik

    AntwortenLöschen
  10. Da die Geräte nahezu gleichwertig sind würde ich immer den Tolino Shine bevorzugen. Die Abhängigkeit in die man von Amazon gezwungen wird ist nicht akzeptabel. Es muss einfach eine Anbietervielfalt erhalten bleiben. Ganz davon abgesehen, dass Amazon zu den größten Angestellten-Ausbeutern zu gehören scheint.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Abhängigkeit von Apple oder dem Google Playstore wird einfacher akzeptiert ;-)))

      Löschen
    2. Bei Android kannst du problemlos jede app über eine apk-Datei installieren oder auch auf die Stores von Amazon oder Samsung zurück greifen.

      Löschen
  11. Frage:
    kann man sich mit dem Tolino auch außehalb Europas
    z.B. Diabakir/Türkei Büchr runterladen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann die Frage für den Tolino nicht beantworten, da es aber für den Kindle eine Suchfunktion gibt auf der man Land/Ort eingeben kann setze ich voraus das auch der Tolino so eine Seite hat!?!?

      Löschen
    2. Solang ein WLAN Netz verfügbar ist, kann der Tolino auf die Weltbild Seite bzw auf die Cloud zugreifen :)

      Löschen
  12. Diese Seite gefällt mir sehr gut....bin auch am überlegen ob Tolino oder Kindle...tendiere zum Kindle

    War in der Thalia Buchhandlung um mir den Tolino zeigen zu lassen, allerdings war die Beratung wirklich dürftig, schade....denn eine gute Beratung mit einem Tolino in der Hand hätte mich möglicherweise überzeugt.

    Was mir hier fehlt (es sei denn ich habe es überlesen) das man ja inzwischen mit der Kindle App auch auf dem Pc, Laptop, Ipad, Handy die Bücher von Amazon lesen kann....ohne extra was installieren zu müssen (ausser natürlich der App)

    Ich weiß nicht wie das beim Tolino ist?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht beim Tolino auch. Auf die TelekomCloud läßt sich auch mit Smartphone usw. zugreifen.

      Löschen
  13. Kann man auf dem Tolino auch Kindle Bücher lesen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das Buch nicht DRM-geschützt ist, kann man am PC mit der kostenlosen Software calibre alle ebook-formate in alle anderen umwandeln. Dann einfach per Kabel auf den Kindle. Geht prinzipiell auch umgekehrt.
      Wenn doch kopiergeschützt... Naja auch das soll gehen, ist aber nicht legal. Moralisch halte ich es aber für akzeptabel, denn gekauft hat man die Datei dann ja. Aber das ist ein weites Feld...
      Ich bin jedenfalls mit dem kindle touch zufrieden und denke daran mir den paperwhite wegen der Beleuchtung zu kaufen.

      Löschen
  14. Meine Frau hat seit kurzem einen Kindle Paperwhite und ich werde einen Tolino kaufen. Das alles entscheidende Argument (neben der freien Wahl des Anbieters) ist die Möglichkeit, ePub-Bücher in vielen verschiedenen Sprachen zu lesen. Amazon ist leider nicht überall vertreten und somit ist Tolino unschlagbar für Ausländer, die noch an Ihrer Muttersprache hängen (oder Deutsche, die "exotische" Sprachen lernen wollen...).

    Jan

    AntwortenLöschen
  15. Ich finde Tolino sehr gut, wenn man im Querformat lesen könnte. Kann man aber leider nicht. Ein klares Manko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich weiß es ist schon ein wenig her,(und vll wurde das auch erst vor kurzem geändert) ich war aber heute im Shop und da konnte man im Querformat lesen...

      Löschen
  16. Habe beide Geräte gestestet. Beim PW stört mich die bekannte Wolkenbildung sehr. Ich habe mich für den Tolino entschiden, weil die Ausleuchtung besser war. Als Zweitreader habe ich noch den Kindle Touch.

    AntwortenLöschen
  17. Interessante Seite mit interessanten Kommentaren. Bleibt die Frage: Kann ich beim Tolino die Bücher mittels Speicherkarte hin- und hergeben ("ausleihen")? Beim Kindle geht das ja wohl auch, wenn man sich mit dem entsprechenden Benutzerkonto anmeldet. Dadurch muss ich ja immer das Benutzerkonto des "Ausleihenden" mit all seinen Büchern auf den Kindle laden, wenn ich ein bestimmtes Buch lesen will ... Da erscheint die Speicherkartenlösung des Tolinos schon attraktiver.
    Zweite Frage: Wie viel Prozent der Bücher bei Amazon sind denn DRM-geschützt? Damit ich mal ne Vorstellung habe.
    Danke im Voraus.

    AntwortenLöschen
  18. Ob Tolino Shine oder Amazon Paperwhite, diese Entscheidung ist reine Geschmackssache. Von der Qualität, Leistungsumfang und dem Handling sind beide durchaus gleichwertig. Das belegen zum einen die technischen Informationen http://www.ebook-reader-vergleich.de/ereader-vergleich/direktvergleich/default.aspx?gids=84,86,92 und zum anderen kann ich das gut beurteilen da wir im Haushalt beide Geräte nutzen. Klar kann man schreiben das der Tolino eine externe Speicherkarte besitzt aber dann frage ich mal in die Rund bei wem der interne Speicher schon mal aufgebraucht wurde. Also das ist für mich kein negatives Kriterium. Ehr würde ich die Abhängigkeit beim Kindle eBook-Format sehen. Die gekauften eBooks bei amazon kann man nämlich nicht auf anderen Geräten anzeigen lassen. Dem gegenübersteht dafür die einfache und simple Shopanbindung was beim Tolino Shine etwas umständlicher ist. Im Großen und Ganzen wiegen sich die vor- und Nachteile auf, so dass es keinen Gewinner gibt.

    AntwortenLöschen
  19. Wenn ich mir jetzt den Tolino bei Thalia kaufe, aber mir dann an meinem Laptop ein E-Book von Weltbild runterlade, kann ich das doch ohne Probleme per Kabel auf Tolino machen oder?
    Ich kenn mich leider gar nicht aus und besitze noch nix ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja kannst Du ohne Probleme! Ich habe den Tolino schon seid es ihn gibt und bin super zufrieden damit. Auch ich kaufe hin und wieder mal ein eBook in einem anderen Shop, meistens mit dem Smartphone und lade es dann sogar mit dem Tolino direkt aus diesem Shop runter. Aussuchen und kaufen geht mit einem PC oder dem Smartphone schneller und dann entweder über USB Kabel oder mit einer Speicherkarte rüber schieben. Oder direkt mit dem Tolino über den Web Browser in diesem Shop anmelden und das Buch direkt runter laden. Das funktioniert auch :-)

      Löschen
  20. wir wollen uns eventuell 2 Kindle PW kaufen, da wir beide die gleichen Bücher lesen. Kann man die Bücher auf dem PC speichern und dann jeweils auf den entsprechenden PW laden? D.h. kann ich mir eine eigene Bücherbibliothek anlegen, vor der ich mit beiden Geräten Bücher runterladen kann?

    AntwortenLöschen
  21. Kurzer Hinweis: Natürlich kann man mit dem Kindle auch Bücher aus anderen Quellen lesen ... und kaufen kann man mit dem Tolino auch nur dort, wo man das Gerät gekauft hat.

    Konvertieren kann man jedoch natürlich Bücher aus anderen Quellen. Für beide Geräte. Aber die Pro-Tolino-Argumente hier sind teilweise schlicht und ergreifend falsch.

    Was die Bibliothek angeht, ja, das geht, entweder direkt von Amazon ausgehend (einfach beide Kindles mit dem gleichen Account verknüpfen) oder über den Umweg via PC und der Software "Calibre". So sichere und katalogisiere ich meine Ebooks, nur ca. die Hälfte meiner Kindle-Ebooks stammen von Amazon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arbeitest Du bei Amazon????

      Natürlich kann mit mit dem Tolino, egal wo Du ihn gekauft hast, auch andere Shops besuchen und laden, das kann man einstellen. Aber die Amazon-Bücher kann man i.d.R. aufgrund ihres eigenen Formates NICHT lesen.

      Löschen
    2. Mit dem Tolino kann ich in jedem Shop, (außer Amazon ohne Format umzuwandeln) meine Bücher kaufen! Gab ich schon öfter gemacht.

      Löschen
  22. Hallo Leute !! Beschäftige mich ebenfalls mit dem Kauf eines
    ebook Readers. Wohne in Frankreich (40 km im Land) möchte ein deutsches ebook und deutsche Bücher. Im Amazon Account heißt es immer: dieses Buch ist in Ihrem Land nicht verfügbar. In buch.de erscheint kein Kommentar. Arbeite in Deutschland und habe somit auch eine deutsche Lieferadresse,jedoch keine Lust im Büro Bücher runterzuladen in der heutigen Zeit des www. Das Ganze kommt mir suspekt vor. Danke

    AntwortenLöschen
  23. Ich habe mnich im Frühjahr intensiv mit dem Tolino und dem Kindle beschäftigt und schweren Herzens den Kindle Paperwhite (wiederaufbereitetes Gerät für 114 € mit gArantie) gekauft, weil er überall besser getestet war. Eigentlich will und wollte ich mich nicht eng an Amazon binden, aber wg. der Testberichte entschied ich mich so. Und: ich habe bis heute den Kauf nicht bereut. Der Kindle ist ein wunderbares Gerät, der bisher immer bestens funktionierte und ein sehr angenehmes Lesen bei allen Helligkeitsvarianten ermöglicht. Das Runterladen der Bücher funktioniert problemlos, auch wenn ich ein Buch übers Smartphone kaufe und über die Cloud aufspiele. Es war einer des besten Käufe der letzten Jahre für mich.

    AntwortenLöschen
  24. Nur kurz zum Thema Kindle & andere Ebook-Formate: Mal nach Calibre googlen ;)

    AntwortenLöschen
  25. Ich habe hier noch einen alten Ebook-Reader und möchte mir einen Neuen zulegen, da meiner bei Sonnenschein gar nicht geht.
    Ich war heute bei einer Weltbild-Filiale und habe gesehen, daß sie bis 5.Sept. eine Aktion laufen haben, bei der man 25€ für seinen alten Reader bei Kauf eines Tolino bekommt.
    Das wären dann 75€ für einen Tolino.
    Ich denke ich sollte zuschlagen.

    Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen ja auch interessant.

    AntwortenLöschen
  26. Hallo!
    Ich war heute mit meiner Oma im Buchhandel, davor haben wir bei Amazon geschaut.Jetzt stellt sich für mich die Frage was passt eher für mich?
    Ich bin erst 11. Über Hilfe für mich und gute Tipps wäre ich sehr dankbar.
    Lg

    AntwortenLöschen
  27. Hi, ich hab den Tolino auch schon getestet. Finde das Gerät nicht schlecht, aber der Kindle schneidet bei mir im direkten Vergleich auch etwas besser ab. Wer aber auf ePub setzt, für den ist der Reader aber vollkommen in Ordnung.

    AntwortenLöschen
  28. Für mich wäre es noch entscheident, welcher E-Reader besser mit PDFs klarkommt. Der Kindle scheint da ja zumindest nicht sonderlich positiv abzuschneiden; ob der Tolino da besser ist, wäre mal interessant zu wissen.

    AntwortenLöschen
  29. Hallo ,
    auch ich bin auf der Suche nach "dem Richtigen" und auch ich habe eigentlich keine Ahnung!Es scheint aber ja fast schon eine Glaubensfrage zu sein. Kann es sein das der Kindle etwas komfortabler in der Bedienung ist? Ich hätte jetzt die Frage,ob ich Zeitunsabos auf jedem E reader lesen kann oder es vielleicht nicht geht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. so viel ich weiß, geht das auf einem Reader nicht. Dann mußt Du Dur ein Tablet kaufen.

      Löschen
  30. Hallo,
    wie sieht es mit Spielen aus - kann man die bei beiden Readern herunterladen?

    AntwortenLöschen
  31. Hallo zusammem,
    ich surfe nun schon seit Tagen im Netz und vergleiche den Tolino Shine mit dem Kindle Paperwhite... und kann mich nicht so recht entscheiden welcher der bessere wäre!
    Für mich spielt ganz besonders die Akku-Laufzeit eine Rolle, da ich sehr viel lese und nicht ständig aufladen möchte.
    Kann mir hierzu jemand etwas näheres sagen??
    vielen Dank

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese sehr viel mit dem Tolino und lade ihn nur alle paar Wochen auf, trotz Beleuchtung. Was den Kindle angeht verhält es sichmeines Wissens ähnlich was die Akkulaufzeit betrifft. Allerdings kann man beim Tolino mit einem Schalter an der oben die Beleuchtung ganz ausschalten wenn man sie nicht braucht, tagsüber zum Beispiel. Beim Kindle geht das nicht. Vorteil für den Tolino was die Akkulaufzeit betrifft, denn Licht aus spart Akku.

      Löschen
    2. also,ich habe en Tolino und bin vollstens zufrieden.Der Akku hällt lange und man kann ja auch die Beleuchtung abschalten.Allerdings hällt der Akku auch bei der Hintergrundbeleuchtung lange, wenn man nicht so hell lesen will.

      Löschen
  32. beide geräte sollen über einen integrierten webbrowser verfügen, mit dem man (sofern w-lan vorhanden) im internet "surfen" kann. daß das nicht wirklich spaß macht, kann ich mir vorstellen. aber jetzt zur frage: kann man sich bei web-portalen, wie web.de, gmx.de, googlemail etc. einloggen und aus dem w-lan-netz im urlaubshotel eine mail empfangen bzw. schreiben? geht das mit beiden modellen? und wenn ja, welches gerät ist einfacher zu handhaben und schneller?
    danke für die antworten im vorraus!

    AntwortenLöschen
  33. hallo,

    wie verhält es sich mit demTolino bzw Kindle Paperwhite, wenn man vorwiegend spanische oder englische Bücher liest ?
    danke im voraus .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann würde ich eher auf Kindle setzen, Amazon ist ja US-based und hat daher sehr viele englische Bücher (häufig auch günstiger) und auch immer mehr spanische

      Löschen
  34. Wenn man wirklich ALLE technischen Möglichkeiten nutzen kann oder will, wird die Entscheidung nicht leichter ... einerseits kann man dann auf dem Kindle alles lesen, andererseits den Tolino rooten und Android-Apps aufspielen, obwohl das mit der neuesten Version NOCH nicht geht, wird aber wieder kommen. Klar gehen mit Fummelei auch Amazon-Bücher auf Tolino. Ich habe darauf aber keine Lust mehr, und dann geht es um einfaches Lesen und Bücherladen aus möglichst vielen Quellen. Drum wurde es der Tolino.

    AntwortenLöschen
  35. Ich habe nach dem "normalen" Kindle (ohne touch-Screen) nun seit Anfang des Jahres einen Paperwhite und hab alle Ebooks auf dem PC gespeichert. Mit USB-Datenkaben und der Software Calibre (kostenlos) kann ich alle Ebook-Formate, auch PDFs konvertieren und auf den PW spielen und so im "richtigen" Format lesen. Mich stört es nicht, dass keine Speichererweiterung im PW ist, denn wer liest schon 1000 Bücher auch einmal.

    AntwortenLöschen
  36. Ich habe ein Kindle, angemeldet bei Amazon.com. Vorteil für diejenigen, die gerne englische Bücher lesen: man zahlt den amerikanischen Preis. Ein Buch, was hier €12,00 kostet, kostet dort eher $5.00... Das Tolino hängt sich auch mal auf, was mir beim Kindle noch nie passiert ist.

    AntwortenLöschen
  37. Mit der kostenfreien opensource Software Calibre kann man verschieden ebookFormate wie zB pdf, epub, azw, mobi usf. in ein jeweils anderes konvertieren, sofern kein drmSchutz besteht, und auf unterschielichen readern lesbar machen.

    AntwortenLöschen
  38. Hallo zusammen,
    Wenn man sich ein Buch kauft und es auf dem Gerät gespeichert ist, kann ich es dann jedezeit lesen auch wenn ich kein Wlan habe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich kann man das. Wenn schon Bücher drauf sind, kann man sofort lesen.Nur beim kaufen von Büchern braucht man Wlan.Wenn man keine PC hat,geht man zur Telekom,dort kann man sich kostenlos einloggen und Bücher runterladen.Einen Tip noch. Wlan, wenn man es benutzt hat, sofort wieder ausschalten,sonst kostet es zuviel Strom auf dem Reader.

      Löschen
  39. Ich habe seit einigen Tagen den Tolino von Weltbild.Hatte auch vorher den Trekstor 3. Nachdem der Trekstor nach einem halben Jahr Doppelbilder zeigte, holte ich mir den Tolino und bin begeistert.Obwohl ich fast 70 Jahre alt bin,klappte das Einrichten prima. Ich habe mir meine 800 Bücher vom Trekstor direkt auf mein Tolino gemacht und habe zum ausprobieren,gleich ein Buch über WLan, auf meinen Reader geholt. Alles funrtionierte reibungslos. Also ich bin froh,diesen Wechsel vom Trekstor zum Tolino gemacht zu haben. Kann ich nur empfehlen.

    AntwortenLöschen
  40. Danke für den aufschlussreichen Vergleich und die guten Beiträge.
    Wolfgang P., Salzburg

    AntwortenLöschen
  41. Hall ihr lieben!!
    Ihr habt mir mit euren vielen Kommentaren und Antworten sehr weitergeholfen.....konnte mich lange Zeit nicht entscheiden ob Tolino oder Kindle...aber jetzt ist meine Entscheidung gefallen -> es wird ein Tolino werden.
    Ich freu mich schon sehr aufs lesen
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  42. Hallo Lesegemeinde!
    Ich habe mich auch für den Tolino entschieden, ziemlich schnell nach dem er heraus kam. Meine Entscheidung war gefallen, als ich las, dass man damit e-books aus den öffentlichen Stadtbibliotheken ausleihen kann. Der Kindle kann das nicht, und das war entscheidend.
    Dazu kam die Speichererweiterung per Karte, die dem Kindle fehlt. (Okay, wer parkt schon 2000 Bücher auf dem Reader ab .... aber trotzdem!)

    Ich mache mich nicht gerne von einem einzigen Anbieter abhägig, so wie es amazon ja anscheinend vor hat.

    Der Tolino ist super für mich, und ich kann ihn dringend empfehlen, wenn man auch die öffentlichen Bibliotheken nutzen will.

    Gruß an alle Leseratten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank :) ich bin genau der selben Ansicht und werde mir jetzt auch einen Tolino holen ;)

      Löschen
    2. Aus genau diesem Grund werde ich mich auch für den Tolino entscheiden, ich leihe mir häufig Bücher aus der Bibliothek aus. Allerdings bin ich noch unschlüssig, ob ich mir einen Tolino Tab kaufen soll ? Hat da jemand Erfahrungen gemacht; mir gefällt, dass ich damit problemlos auch mal ins Internet kann.

      Löschen
  43. Danke für die vielen nützlichen Komentare,dadurch habe ich mich jetzt für den Tolino entschieden
    L.G. Verena

    AntwortenLöschen
  44. Ich möchte mein erstes E-Book kaufen, weis aber noch nicht welches. Den Kindle von Amazone oder der Toline vom Weltbild. Kann mir jemand weiterhelfen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vorschlag: Einfach mal die Kommentare lesen und sich daraus eine eigene Meinung bilden...

      Löschen
  45. Hallo,

    auch ich bin froh, diesen Bericht und die vielen Beiträge hier gefunden zu haben. Bisher konnte ich mich aber dennoch nicht entscheiden. Wir würden gerne entweder einen Tolino oder Kindle an Weihnachten unserer 12-jährigen Tochter schenken. Ihr ist es im Prinzip egal welchen wir wählen, ihre Frage war nur: Kann ich mir dann auch jeweils Gutscheine von anderen Verwandten z.B. passend dazu schenken lassen? Auch an ihren Geburtstagen, könnte sie sich jeweils Gutscheine schenken lassen, die sie dann selbstständig einlösen könnte? Als Amazon Kundin weiß ich zwar, dass es dort online Gutscheine zu erwerben gibt und ich denke, dass diese auch für die eBooks dort eingelöst werden können.

    Geht das bei dem Tolino auch? Oder evtl. nur bei einzelenen Shops und bei anderen wieder nicht? Hat da jemand Erfahrung?

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  46. Hallo,
    bei buch.de gibt es den Tolino für 99 € inkl. 4 ebooks
    im Wert von 25 € und Tasche Slim im Wert
    von 24, 95 €. Gültig bis 11.12.2013
    Gutscheincode TASCHE13

    AntwortenLöschen
  47. Hallo an alle Leseratten,

    besten Dank für die guten Beitrage. Ich war bis jetzt auch immer am überlegen ob PW oder Tolino es wird wohl der Tolino werden.

    Hier noch eine Info an alle unter www.thalia.de gibt es noch bis 22.12.2013 den Tolino Shine für 99,- € inklusive Tasche für 14,95 € und 25,- € Gutschein für ebooks einfach Gutschein-Code: "GRATISTASCHEXMAS" eingeben und loslegen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wollten den Gutschein heute einlösen, war leider nur bis 11.12.13 gültig.

      Löschen
  48. Hallo an alle,

    ich würde keines der beiden Geräte wählen, da diese an die jeweiligen Anbieter gebunden sind. Ich habe seit ein paar Tagen den Sony PRS-T3 und bin super zufrieden. Kann sämtlichste Bücher überall einkaufen und er verträgt auch mehrere Formate, wie z.B. .epub oder .pdf. Gut, einen Nachteil hat das Gerät, man braucht eine Leselampe, wenn man auch im Dunkeln damit lesen will, da es keine Hintergrundbeleuchtung hat, aber für die Unabhängigkeit, was ebook-Shops angeht, ist es mir das wert....

    AntwortenLöschen
  49. Guten Abend,

    ich besitze schon einige Ebooks die ich auf meinem Nexus 7 lese. Nun will ich mir aber einen richtigen Ebook Reader zulegen und bin genau bei den im Test genannten gelandet. Meine große Frage ist nun kann ich die Ebooks die ich schon besitze auch auf dem Kindle Paperwith lesen oder irgendwie draufladen auch wenn diese nicht von Kindle sind oder ist dieser wirklich so eingeschränkt das es keine möglichkeit dafür gibt? Beim Tolino Shone scheint dies ja scheinbar möglich zu sein. Der Kindle wäre mir durch den Technischen Vorsprung natürlich lieber aber auf meine "alten" Bücher würde ich nicht verzichten wollen. Dafür waren die auch zu Teuer.
    Vielen Dank schon einmal.

    Lg Micha

    AntwortenLöschen
  50. Sehr guter Gerätevergleich und obendrein: sehr viele gute, sachkundige Kommentare.

    Trotzdem noch eine paar Fragen:

    1. Bisher gebe ich meine gelesenen Bücher zum Bücherbazar ... damit auch weniger solvente Mitbürger 'was zum Lesen haben. Geht das mit auch mit eBooks? Wie?

    2. Ich verschenke gerne Bücher.
    Kann man Gutscheine auf einen ganz bestimmten Buchtitel beschränken und personalisieren? Wie funktioniert das in der Praxis?

    3. Kann ich (z.B. im Urlaub - mit meiner Strandkorbnachbarin) eBooks austauschen?

    4. In welchen (Seiten-) Format müssen PDFs angelegt sein/werden, damit sie ohne aufwändiges Scrollen gut lesbar sind?

    So long,
    Burschi

    AntwortenLöschen
  51. Nachtrag:

    Ich war soeben bei HUGENDUBEL zwecks Beratung. Die freundliche Verkäuferin meinte, dass eBooks nur mit genau jenem registrierten (Tolino-)Gerät gelesen werden könnten, mit dem sie erworben wurden. Es würde automatisch ein Sicherheitscode/Kopierschutz hinterlegt.

    Auf SD-Card abspeichern und mit anderen Lesern austauschen ginge wohl nicht - wg. Urherberrecht.

    Eine quasi "Buchtitel-gebundene" eGeschenkkarte gibt's auch nicht.

    Schade eigentlich.
    Burschi

    P.S.: Ansonsten scheint mir der "Tolino" die beste Wahl.
    In spätestens 6 Monaten wird alles eh wieder viel schneller, besser, schärfer, aufgelöster, haptischer, designiger, effizienter, mattschwärzer und überhaupt angeboten.

    YOU WANT IT.
    YOU NEED IT.
    YOU BUY IT.
    YOU FORGET IT.

    AntwortenLöschen
  52. Hallo an alle Leser.

    Ich möchte mich für Tolino entscheiden. Weißt aber jemand ob Tolino andere Buchstaben von anderen Sprachen lesen und korrekt zeigen kann? z.B. polnische, russische oder französische..

    Für ein Feedback vielen Dank im Voraus

    AntwortenLöschen
  53. Stehe nun kurz vor Weihnachten auch vor der Entscheidung Kindl PW od. Tolino. Finde die guten und sehr ausführlichen Beiträge deshalb sehr hilfreich. Da ich mich nicht sehr gut auskenne, meine Frage: Kann ich auf einem E-Book auch Reiseführer od. dergleichen lesen ?

    AntwortenLöschen
  54. Ich habe mich jetzt nach seeeehr langem Nachdenken für den Tolino entschieden - und auch schon gekauft.

    Die Hauptgründe waren:

    - Beleuchtung abschaltbar (spart Strom).
    - man kann - dank ePub-Format - die OnLeihe der Stadtbücherei nutzen (spart Geld).
    - dank Kooperation mit der Telekom gibt's viele kostenlose WLAN-Zugänge.
    - dank vieler Hugendubel-Filialen (zumindest hier in München) - ebenso.
    - das Online-Angebot einer kostenlosen Echtleder-Tasche (Wert: 20 €) bekam ich auch "offline", also in der Hugendubel-Filiale, ... aber erst auf Nachfrage, versteht sich :-)
    - alle bisher bemängelten Software-Bugs (z.B. Ghost) sind in der aktuellen Version behoben.
    - auf der SD-Card gespeichert Bücher kann man auch poroblemlos auf anderen Geräten lesen.
    - DIN A4 PDFs lassen sich i.d.R gut lesen, je nach Satzspiegel/Schriftgröße kaum Scrolling nötig.

    Geiles Gerät.
    Geiler Preis.
    Geiles Weihnachtsgeschenk ... hoffentlich.

    Burschi

    AntwortenLöschen
  55. Damit es für weitere Leser klar ist: Auch mit Kindle kann man alle anderen Formate lesen! Dies bedarf nur einer (kostenlosen) Software. Für mich ist PW ganz klar die bessere Wahl.

    AntwortenLöschen
  56. Hi, schon aus moralischen Gründen sollte man den Tolino kaufen... Wie Amazon mit seinen Angestellten umgeht u.s.w. Dann sollte man auch beachten, das Hugendubel, Weltbild etc. sich noch Geschäfte in unseren Innenstädten leisten. Einer oben beschwerte sich über die "dürftige Beratung im der Filiale", wie wurde er denn vom Amazon Verkäufer beraten? Ach gibt keine?

    AntwortenLöschen
  57. The advantage the Kindle devices have over others is the access to an almost unlimited number of English language books. No other ebook shopping site offers as many. If you prefer to read in English Kindle is the the one for you.

    AntwortenLöschen
  58. He - danke für die Seite! Tolle Infos und Tippps!
    Jetzt bestelle ich den Tolino!!

    AntwortenLöschen
  59. Ich arbeite im Verlag und kann mir deshalb günstig epubs besorgen und habe mir letzte Woche den Tolino gekauft, um meine alten ebooks dort zu lesen. Ich habe den Tolino an den PC angeschlossen und meine epub-Dateien rüberkopiert. Es hat geklappt, außer dass bei den Büchern keine Cover angezeigt werden. Dann habe ich viel rumprobiert mit Telekom-Cloud, Bibliotheken von Thalia und Hugendubel zusammenführen, ebooks wieder löschen und draufkopieren, und die cover sind erst wieder angezeigt worden, als ich die Epubs über Adobe digital editions draufkopiert habe. Das steht in keiner Anleitung und hat mich einige Nerven gekostet.

    Deshalb mein Fazit: klar macht man sich von amazon abhängig, wenn man einen Kindle kauft, aber dafür funktioniert dort einfach alles ohne Probleme und ist richtig durchdacht, was man von Hugendubel- und Thalia-Ebook-Bibliotheken überhaupt nicht behaupten kann.

    Wer keine Lust hat sich mit Adobe digital editions und Adobe IDs und dergleichen zu beschäftigen, sondern einfach mit einem Klick ein Buch kaufen möchte, dem sei der Kindle empfohlen.

    AntwortenLöschen
  60. ich bevorzuge den tolino shine schon allein wegen dem epub format. Grundsätzlich kann man sowieso die gängigsten Bücher umsonst im netz saugen. da viele dieser Bücher im epub format sind, kommt der kindle für mich nicht in frage. Wenn ich schon etwas mehr geld für einen ebook reader ausgebe will ich die bücher gratis lesen =)

    AntwortenLöschen
  61. Meine Frau hat den Tolino und wir sparen seitdem einen Haufen Geld, weil sie endlich keine Bücher mehr kauft, sondern per onleihe ausleiht. Sie ist sehr zufrieden und ich werde mir auch einen Tolino kaufen, da ich dann die Bücher von ihr ganz easy per SD- Karte rübergeschoben bekomme. Ich habe keine Lust und kann das auch nicht, das ganze Umformatieren und Umwandeln mit irgendwelchen Computerprogrammen, wie es bei Amazon eventuell auf mich zukommen würde, wenn ich auch andere Formate lesen will. Da ich genug mit Computerproblemen zu kämpfen hatte, gehe ich lieber den einfachen Weg, weshalb ich den Tolino besser finde, auch wenn der Kindle in manchen Dingen vielleicht kleine Vorteile hat, aber ich sehe ja, daß meine Frau gut mit dem Tolino klarkommt, nachdem sie die Anfangsschwierigkeiten, die es gab, weil alles nicht ganz so professionalisiert ist, wie beim Kindle, überwunden hatte. Außerdem ist Amazon groß genug.

    AntwortenLöschen
  62. Nicht-DRM-geschützte Ebooks kann man mit Calibre ins mobipocket-Format konvertieren und an den kindle schicken.

    Was für mich ein großer Vorteil für den kindle ist, sind die Leseproben. Ich hole mir von jedem Buch, das mich interessiert, erst mal die kostenlose Leseprobe. Wenn es mir gefällt, kaufe ich erst das Buch. Das gibt es z.B. bei hugendubel.de für den tolino nicht.

    AntwortenLöschen
  63. Ich benutze auch gerne Calibre zur Verwaltung und Konvertierung von diversen Formaten in Mobis. PDFs bleiben allerdings eine Herausforderung. Die Amazon Reader sind meine Favoriten. Der Paperwhite überzeugt mich in allen Punkten http://www.ebookreader-schnell.de/amazon-kindle-paperwhite-test/
    Ebookreader werden anscheinend auch immmer mehr zur Glaubensfrage. Kommt auch immer darauf an, auf welchen Bücher-Store man steht. Vom Handling her sind doch alle Geräte relativ easy.

    AntwortenLöschen
  64. Wirklich schöner Bericht zu den beiden Marktführern. Suche schon seit langem einen E-Book Reader, und bin deshalb auf diesen tollen Beitrag gestoßen. Vielen Dank.

    AntwortenLöschen
  65. Es ist ein guter Bericht.Ich habe trotzdem eine Frage:kann man über Tolino Auch Bücher aus Amazon kaufen bzw. lesen?
    Für eine Antwort wäre ich dankbar!

    AntwortenLöschen
  66. Hi ich hab mal eine Frage : ich glaube ich kaufe mir einen Tolino . Hat jemand mal Probleme damit gehabt? Und kann man die Bücher auch speichern ?

    AntwortenLöschen
  67. Hallo ich kann mich einfach nicht entscheiden ob Tolino shine oder Kindle Paperwhite .Anfangs war ich für Tolino weiß aber nicht was ich jetzt kaufen soll mit einer Antwort würdet ihr mir helfen

    AntwortenLöschen
  68. Hallo ich hab mal eine Frage : Gibt es für den Tolino Gutscheine?

    AntwortenLöschen
  69. Hallo,

    auch ich stehe vor der Entscheidung Tolino oder Paperwhite. Mich würde interessieren ob ich mir von den Kindleformaten genau wie bek den epub Formaten Kopien auf dem PC anlegen kann?

    AntwortenLöschen
  70. hi ich hatte den tolino fast 10 manate ,war völlig zufrieden bis er gerstern den geist aufgegeben hat

    AntwortenLöschen
  71. hi ich habe vor 10 monaten den tolino geschenk bekommen und war total zufrieden. Aber leider hat er gerstern den geist aufgegeben .
    Nun muss ich gestehen weiss ich nicht wie lange die lebensdauer von den anderen ebooks ist

    AntwortenLöschen